Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Kurzportrait

Was macht eine/ein Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen sind in den Agenturen für Arbeit, den gemeinsammen Einrichtungen (job-center) und bei zugelassenen kommunalen Trägern sowie den Familienkassen tätig. Sie werden im Kunden- und internen Dienstleistungsbereich eingesetzt. Sie klären Anliegen der Kunden, erteilen im persönlichen Gespräch, schriftlich oder telefonisch Auskünfte, bearbeiten Leistungsanträge und nehmen Arbeitssuchend- und Arbeitslosmeldungen entgegen. Sie unterstützen die Kunden beim Ausfüllen der Anträge, bereiten Arbeitsunterlagen für die weitere Kundenbetreuung vor und verwalten Termine für Kunden und Mitarbeiter. Sie übernehmen interne Serviceaufgabe, insbesondere für die Bereiche Personal, Finanzen und Controlling. Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleitungen arbeiten im Team und nutzen bei ihren Tätigkeiten Informations- und Kommunikationssysteme unter der Beachtung von Datenschutz und Datensicherheit.

 

Was ist das Ziel der Berufsausbildung? 

Oberstes Ziel ist das erfolgreiche Absolvieren der Prüfungen. In enger Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben will die Berufsschule die Auszubildenden zur Erfüllung der Aufgaben im Beruf sowie zur Mitgestaltung der Arbeitswelt und Gesellschaft in sozialer und ökologischer Verantwortung befähigen.

 

Welches sind die Fächer und Lernfelder?

Berufsspezifischer Unterricht

Der berufsspezifische Unterricht ist nach folgenden Lernfeldern gegliedert:

Übersicht über die Lernfelder für den Ausbildungsberuf
Fachangestellte/-r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Lernfelder

Zeitrichtwerte in Unterrichtsstunden

 1.2.3.
LF 1: Die Ausbildung verantwortlich mitgestalten  40  
LF 2: Das Gesamtsystem der sozialen Sicherung erfassen40  
LF 3: Kunden zu Leistungen des Betriebes beraten80  
LF 4: Den Betrieb präsentieren80  
LF 5: Leistungsansprüche unter Beachtung privatrechtlicher Tatbestände prüfen80  
LF 6: Personalwirtschaftliche Prozesse mitgestalten 40 
LF 7: Kunden soziale Leistungen erläutern 80 
LF 8: Bei der Haushaltsführung mitwirken 40 
LF 9: Die Stellung des Betriebes im System der sozialen Marktwirtschaft beurteilen 80 
LF 10: Beim Erlassen von Bescheiden mitwirken  80
LF 11: Wirtschaftspolitische Einflüsse auf den Arbeitsmarkt beurteilen  80
LF 12: Wirtschaftlichkeitsprüfungen durchführen  40
LF 13: Kunden zu sozialen Hilfen beraten  40
LF 14: Ein berufsbezogenes Projekt planen, durchführen und auswerten  40
Summen: insgesamt 880 Stunden320280280

Allgemeinbildender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Fremdsprache/Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion