Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

News

Berufs- und Studieninformationstag

Zum Halbjahresende fand gestern der Berufs- und Studieninformationstag für die Schüler*innen der BBS Wechloy statt. In erster Linie richtete sich dieser an die Vollzeitschüler*innen, aber auch die Auszubildenden des 3. Lehrjahres waren herzlich willkommen, denn mit erfolgreich beendeter Ausbildung muss der berufliche Weg ja noch nicht beendet sein.

zum Artikel

Die „3“ ist eine tolle Zahl!

Die Heiligen Drei Könige, die Drei Musketiere, Trio mit ihrem „Da, da, da“. Bitte? Ich dachte, ich bin zu der Verabschiedung der Steuerfachangestellten eingeladen und soll darüber berichten. Was es mit der Zahl „3“ auf sich hat, klärt sich schnell.

zum Artikel

Interkultureller Theater-Club

Am  29.01.2019 starten wir wieder mit einem  neuen  interkulturellen Theater-Club an unserer BBS!

Immer dienstags. 15 – 17 Uhr. In unserer  Aula!

zum Artikel

Praxisvortrag zum E-Commerce in der "Fachschule Betriebswirtschaft" und für die angehenden "IHK-Fachkräfte Im- und Export"

Wahnsinn, was man bei der Erstellung eines Onlineshops alles beachten muss“ - dies war wohl ein Gedanke, den alle angehenden „Staatlich geprüften Betriebswirtinnen und Betriebswirte“ der Klassen FS1A und FS1B, die angehenden „IHK-Fachkräfte Im- und Export“ sowie ihre Lehrkräfte hatten.

zum Artikel

Wie komme ich an den BBS Wechloy zur Fachhochschulreife? – Infoabend

Der Informationsabend der BBS Wechloy war wieder ein voller Erfolg. Viele nutzten die Gelegenheit, sich darüber zu informieren, welche Möglichkeiten es gibt, die Fachhochschulreife zu erlangen.

zum Artikel

ZQ „IHK-Fachkraft Im- und Export“ beginnt in Kürze

In einer globalisierten Welt braucht es Fachkräfte, die den Anforderungen des internationalen Handels gewachsen sind. Warum nicht schon in der Ausbildung die Basis dafür legen?

zum Artikel