Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

ZQ „IHK-Fachkraft Im- und Export“ beginnt in Kürze

In einer globalisierten Welt braucht es Fachkräfte, die den Anforderungen des internationalen Handels gewachsen sind. Warum nicht schon in der Ausbildung die Basis dafür legen?

Am 16. Januar 2019 startet an den BBS Wechloy erneut ein Weiterbildungskurs zur IHK-Fachkraft Im- und Export, der vor einigen Jahren in Kooperation mit der Oldenburgischen IHK entwickelt wurde.

Die Zusatzqualifikation richtet sich an leistungsstarke Auszubildende kaufmännischer Bildungsgänge, z.B. Großhandel, Logistik, Spedition, Bank, Automobil. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben dabei grundlegende Kompetenzen, die sie für Tätigkeiten im Rahmen internationaler Geschäftsprozesse benötigen.

In dem modular aufgebauten Lehrgang geht es um die Vorbereitung, den Abschluss und die Abwicklung von Kaufverträgen im Außenhandel, um internationales Marketing (einschließlich interkulturellem Agieren) und um zollrechtliche Fragestellungen. Jedes der drei Module endet mit einer Klausur. Bei erfolgreichem Abschluss winkt am Ende ein von der Oldenburgischen IHK ausgestelltes Zertifikat.

Der Unterricht findet 1 x pro Woche abends statt (i.d.R. am Mittwoch) und erstreckt sich über eine Dauer von 12 Monaten. Die Zertifizierung durch die IHK ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwar mit Kosten verbunden, der erfolgreiche Abschluss jedoch ein wertvoller Karrierebaustein.

Wer es schafft, während der Berufsausbildung neben der Qualifizierung zur IHK-Fachkraft Im- und Export auch noch zwei Fremdsprachenzertifikate zu erwerben und ein Auslandspraktikum zu absolvieren, hat zudem die Voraussetzungen zum/zur Kaufmann/Kauffrau für internationale Geschäftstätigkeit (KiG) erfüllt.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden sich hier.