Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Was feiert ihr denn da?

„Feste und Bräuche!“ Zu diesem Thema tauschten sich Schülerinnen und Schüler der BVJA Sprachförderung und der VF2B Kaufleute für Versicherungen und Finanzen bei einem dreitägigen Workshop im Jugendheim Blockhaus Ahlhorn miteinander aus.

Die Teilnehmer vermittelten sich gegenseitig Einblicke in die deutschen, kurdischen und arabischen Eigenheiten und Ursprünge ihrer Feste und Bräuche. Dabei schrieben sie diesen Anlässen immer auch eine persönliche Bedeutung zu.

Am letzten Spätnachmittag – nach Abschluss der letzten Arbeitsphase – organisierte die Gruppe engagiert und ausgelassen ihren eigenen feierlichen Anlass.