Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Verabschiedungen gab es auch im Kollegium

Zum Schuljahresende verließen aus unterschiedlichen Gründen einige Kolleginnen die Schule

Schon am 13.06.2018 hieß es für den Bildungsgang Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte Abschied von Frau Sonja Schwecherl nehmen. Frau Schwecherl hat an den BBS Wechloy die Notarfachangestellten 8 Jahre lang als Fachpraxislehrkraft  in der Notarfachkunde unterrichtet. Herr Pundt/Schulleiter und Herr Arno Grothe/Bildungsgangleiter bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und wünschten Frau Schwecherl für ihre Zukunft alles Gute.

Ebenfalls verabschiedet wurde an diesem Tag Ramona Werner, die die Schule nach gut einem Jahr Richtung Brake verlässt.

Am letzten Schultag wurden dann noch einmal drei Kolleginnen verabschiedet. Viktoria Hinkel war nach dem Referendariat noch knapp zwei Jahre an der Schule tätig und wechselt nun an die BBS I in Leer.

Von Anne von Seggern musste sich das Kollegium ebenfalls verabschieden. Nach zwei Jahren Einsatz in den Sprachlernklassen sucht sie neue Herausforderungen und wird sich in der Erwachsenenbildung selbstständig machen.

Die letzte Verabschiedung war sicher die schwerste, denn mit Gerlinde Engbers-Höft verlässt ein Gründungsmitglied die BBS Wechloy. Frau Engbers-Höft war im Planungsteam, als die BBS I vor 17 Jahren aufgrund von Raummangel aufgeteilt wurde und hat diese maßgeblich mitgeprägt. Als Beratungslehrerin hat sie sich immer für die Belange der Schüler*innen eingesetzt. Wer nun meint, Gerlinde Engbers-Höft wäre in den Ruhestand versetzt worden, irrt. Sie sucht noch einmal die Veränderungen und hat sich zum neuen Schuljahr nach Nordhorn versetzen lassen. Wir wünschen allen ganz viel Glück und alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg!

Gerlinde Engbers-Höft

Sonja Schwecherl

Ramona Werner

Viktoria Hinkel (rechts)

Anne von Seggern (links)