Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Verabschiedung der Sprachlernklassen

Am letzten Schultag fand die Verabschiedung und  Zeugnisübergabe der Sprachlernklassen in der Aula statt. Moderiert wurde diese durch Tilemahos Lüchtenborg

Nach der Begrüßung durch Schulleiter Oliver Pundt war eine Werkschau der interkulturellen Theater-AG „Flucht.punkt“ unter der Leitung von Esther Heetdeerks zu sehen. Den sehr berührenden Werkschau-Auftritt kann man so beschreiben: „Wir erzählen eine kleine Geschichte einer langen Reise! Eine Reise über das Verlassen und noch nicht ganz angekommen sein. Die Reise ist ein langer Weg, mit Ängsten, Hoffnungen und Wünschen. Kommt mit auf unsere Reise!“

Danach richtete das Lehrerteam an jeden Schüler und jede Schülerin ein persönliches Wort. Rayan spielte auf der Saz, einem traditionellen Instrument und Sabah hatte eine Rede vorbereitet.

Nach der Ausgabe der Zeugnisse sprach Abteilungsleiter Stephan Günther abschließende Worte. Der Vormittag klang bei Getränken und Keksen aus.