Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Studien- und Berufsinformationstag

Was mache ich mit meiner Fachhochschulreife bzw. nach meiner Berufsausbildung? Antworten gab es heute beim Studien- und Berufsinformationstag an den BBS Wechloy.

Der Tag startete mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung. Schulleiter Oliver Pundt und Abteilungsleiter Stephan Günther begrüßten die Schüler*innen und Aussteller, denen sie einen besonderen Dank aussprachen, da es nicht selbstverständlich sei, sich einen Vormittag freizuschaufeln, um an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Nach bewährtem Konzept fanden in der Aula Vorträge zu dualem Studium und Studium an einer Hochschule bzw. Universität sowie zur beruflichen Ausbildung statt und im Foyer waren Informationsstände aufgebaut. Hier konnten sich die Schüler*innen in einem persönlichen Gespräch über Berufsausbildung, Studium und auch über die Möglichkeiten der Finanzierung informieren.

Während die Jade Hochschule, die Hochschule Emden-Leer, die Hochschule Osnabrück, die Hanzehogeschool Groningen und die NHL Stenden University schon zu den „Stammgästen“ zählen, waren die Universität Oldenburg und Universität Vechta das erste Mal dabei. Über das duale Studium informierte die IBS IT & Business School. Als mögliche zukünftige Arbeitgeber präsentierten sich Vierol, die Öffentliche Versicherung, die LzO, die Bundesagentur für Arbeit, die Polizei und die Bundeswehr. Zu guter Letzt gab Arbeiterkind.de Tipps, wie man an ein Stipendium kommen kann.

An Anregungen fehlte es nicht. Nun müssen die Schüler*innen entscheiden, welche der vielen Möglichkeiten die richtige für sie ist.