Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Perspektiven nach der Inspektion

Nachdem die BBS Wechloy im Frühjahr die Inspektion im Hause hatte, fand nun ein Workshop statt, um Perspektiven für die Weiterentwicklung der Schule auf der Basis der Inspektionsergebnisse zu entwickeln.

Morgens begrüßte Schulleiter Oliver Pundt das Inspektionsteam und die Teilnehmer*innen und erläuterte in einem kurzen Statement die Erwartungen an diesen Tag.

Nachdem die Leiterin des Inspektionsteams, Frau Möllenkamp-Thien, den Ablauf des Workshops vorgestellt hatte, wurden die Ergebnisse der Inspektion dargelegt. Insgesamt wurde betont, dass die BBS Wechloy sehr gut aufgestellt sei.

Der Schwerpunkt am Nachmittag wurde auf den Qualitätsbereich „Bildungsangebote gestalten“ gelegt und hier insbesondere die Umsetzung des schulischen Curriculums. In Gruppen diskutierten die Kolleg*innen die Wichtigkeit und Umsetzbarkeit der aufgeführten Kriterien und erarbeiteten konkrete Handlungsschritte für die zukünftige Arbeit in den Fachbereichen. Einhellig war die Meinung, dass Unsicherheiten in der Begriffsbestimmung ausgeräumt werden konnten und dass auf der bisherigen Arbeit gut aufgebaut werden kann.

Ein abschließendes Statement des Inspektionsteams und ein Schlusswort des Schulleiters rundeten die Veranstaltung ab.