Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Neues LOT-Modul Handel und neue Schüler an der BBS Wechloy

Die erfolgreiche Arbeit der LernOrtTage an der BBS Wechloy mit den allgemeinbildenden Schulen in Oldenburg geht weiter. In diesem Jahr bietet die BBS Wechloy für Schülerinnen und Schüler Oldenburger Oberschulen und Förderschulen das neu gestaltete Modul Einzelhandel an.

Das Modul Lagerlogistik besteht jetzt seit 5 Jahren und wird von den Schülerinnen und Schülern gerne angenommen. Darüber hinaus begrüßt die BBS Wechloy jetzt auch Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 der OBS Alexanderstraße und OBS Flötenstraße. Damit nehmen Schülerinnen und Schüler aus 8 Oldenburger Schulen an den LernOrtTagen der Berufsbildenden Schulen teil.

Das Ziel dieser Kooperation besteht darin den Schülerinnen und Schülern die Oldenburger BBSn mit ihren unterschiedlichen beruflichen Ausrichtungen näher zu bringen. Dies soll die Wahl des Ausbildungsberufes erleichtern und festigen, um die Abbrecherzahlen während der Ausbildung zu reduzieren.

„In der Klasse 8 und 9 sollen die Jugendlichen ihre persönlichen Stärken und Schwächen kennen lernen, um die Entscheidung für ihren Berufswunsch erfolgreich umzusetzen. Während ihrer Zeit an der BBS Wechloy gewinnen sie Einblicke in die vielfältigen Tätigkeiten der kaufmännischen Berufe und erfahren in welchen Betrieben sie sich bewerben können.“ sagt Frau Ruchay, Bildungsgangleiterin LOT.

Damit ergänzen die LernOrtTage die Berufspraktika.