Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Die Blutsauger waren wieder da!

Auch in diesem Jahr können wir auf eine erfolgreiche Blutspende- und Knochenmarkstypisierung zurückblicken.

Die Aktion, die im Rahmen des Lernfeldes 8 (Sportliche und außersportliche Veranstaltungen durchführen) stattfand, wurde von den Schüler*innen der Klasse ST1B (Sport und Fitnesskaufleute) organisiert. Wieder konnte eine erfreulich hohe Spenderzahl gewonnen werden. Insgesamt fanden sich 177 Schülerinnen zur Blutspende ein, von denen 129 Erstspender waren.

Nach der Blutspende konnten sich die Schüler*innen an einem reichhaltigen Buffet stärken. Außerdem gab es die Möglichkeit, an einer Tombola teilzunehmen, die durch Giveaways von den Ausbildungsbetrieben unterstützt wurde.

Die ST1B mit Klassenlehrer Klaus Meyer