Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Die Blutsauger waren da

190 Blutspender, davon 132 Erstspender – diese Bilanz kann sich sehen lassen!

Die Sport- und Fitnesskaufleute (ST1A) im ersten Ausbildungsjahr haben diese Blutspendenaktion mit ihrem Lehrer, Klaus-Dieter Meyer, geplant und durchgeführt. Die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz hat, wie immer, hervorragend funktioniert. Auch dieses Mal stand die Aktion unter dem Motto: Auch wir helfen zweimal Leben zu retten! Neben der Blutspende war es nämlich möglich, eine Stammzellentypisierung vorzunehmen zu lassen.

Hier geht es zum Bericht in der NWZ.