Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Berufsorientierung ist das Schlagwort der Stunde

Auf der Vocatium am 14. und 15.05.2019 haben die Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen der allgemeinbildenden Schulen Gelegenheit gehabt, sich umfassend über Berufe und weiterführende Schulwege zu informieren.

Die BBS Wechloy der Stadt Oldenburg war zum zweiten Mal auf der Vocatium vertreten.

Im 20-Minutentakt konnten sich die Schüler*innen über das Bildungsangebot der BBS Wechloy in Einzelgesprächen informieren.

Die Interessen der Schüler*innen waren vielfältig:

  • ob weiterführende Vollzeitschule – wie die Fachoberschule -,
  • die Berufsschule mit ihren 24 kaufmännischen Ausbildungsberufen oder
  • das ausbildungsintegrierte Studium/Steuerfachangestellte/-r/Bachelor auf Laws in Kooperation mit der FOM.

Im Vorfeld haben sich die Schülerinnen und Schüler zielgerichtet auf die Gespräche vorbereiten können. Die Organisatoren der Vocatium – das Institut für Talententwicklung (IFT) - haben ihnen Fragebögen vorgelegt, auf denen sie auswählen konnten, mit wem sie ein Gespräch über ihre beruflichen Vorstellungen führen konnten.

Die Schüler*innen waren auf ihre Termine gut vorbereitet – und überrascht, wie vielfältig das Angebot der Berufsbildenden Schulen ist.

Auch die Durchlässigkeit und Kombinationsmöglichkeiten in den Ausbildungs- und Weiterbildungswegen, um sich doch noch den Wunsch zu studieren zu erfüllen, hat für Erstaunen gesorgt:

  • nach einer Ausbildung: eine Fachoberschule besuchen, um im Anschluss zu studieren
  • nach einer dreijährigen Ausbildung drei Jahre arbeiten, um dann ohne Allgemeiner oder Fachhochschulreife fachgebunden zu studieren: drei-plus-drei

… und noch viele weitere Möglichkeiten!                                               

Zum Nachlesen empfiehlt sich zu diesem Thema die Homepage der www.offene-hochschule-niedersachsen.de/

Von links: Stephan Günther (Leiter der Abteilung 1), Heiner Averbeck (Bildungsgangleiter Steuerfachangestellte/r und Christiane Hacker-Horstmeyer (Leiterin der Abteilung 2)