Wir wollen eine Schule leben,

die offen, freundlich, entwicklungsfähig

und partnerschaftlich ist.

Wir stellen die fachliche Ausbildung

und die persönliche Entwicklung

der Schülerin/des Schülers in

den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir legen Wert auf verantwortliches

Handeln, Toleranz und Fairness.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

befähigen, Verantwortung im Lernen und

Handeln für sich und andere zu übernehmen.

Sozialversicherungs- fachangestellte/-r

Kurzportrait

Was macht eine /ein Sozialversicherungsfachangestellte/r?

Im Mittelpunkt des Tätigkeitsfeldes der Sozialversicherungsfachangestellten steht die Bewältigung komplexer Aufgaben aus den Bereichen Versicherung, Beiträge und Leistungen.  Bei Ihren Tätigkeiten nutzen Sie Informations- und Kommunikationssysteme unter der Beachtung von Datenschutz und Datensicherheit.

Von Sozialversicherungsfachangestellten wird umgehende Anpassung an sich ständig verändernde Rechtsnormen erwartet. Sie müssen sich markt- und kundenorientiert verhalten und bei ihren Handlungen ökonomische Effizienzkriterien beachten und auch ökologischen Anforderungen gerecht werden.

Die Arbeit der Sozialversicherungsfachangestellten verlangt Denken in Zusammenhängen und Selbständigkeit beim Planen, Durchführen und Kontrollieren von Arbeitsvorgängen. In der Begegnung mit Versicherten, Betrieben und Mitarbeitern sind Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit unumgänglich.

Was ist das Ziel der Berufsausbildung?

Oberstes Ziel ist das erfolgreiche Absolvieren der Prüfungen. In enger Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben will die Berufsschule die Auszubildenden zur Erfüllung der Aufgaben im Beruf sowie zur Mitgestaltung der Arbeitswelt und Gesellschaft in sozialer und ökologischer Verantwortung befähigen.

Die Berufsschule hat zum Ziel, berufliche Flexibilität zur Bewältigung der sich wandelnden Anforderungen in Arbeitswelt und Gesellschaft auch im Hinblick auf das Zusammenwachsen Europas zu entwickeln.

 

Welches sind die Fächer und Lernfelder?

Berufsspezifischer Unterricht

Der berufsspezifische Unterricht ist nach folgenden Lernfeldern gegliedert:

Übersicht über die Lernfelder für den Ausbildungsberuf
Sozialversicherungsfachangestellte/r

Lernfelder

Zeitrichtwerte in Unterrichtsstunden

 1.2.3.
LF 1: Grundlagen der Informationsverarbeitung       40         
LF 2: Sozialversicherungsträger als Wirtschaftseinheit in der sozialen Marktwirtschaft100  
LF 3: Sozialversicherung als besondere Form der Versicherung im Sozialstaat40  
LF 4: Soziale Entschädigung und soziale Hilfen
Ehe- und Familienrecht
55  
LF 5: Einführung in das Recht und bürgerlich-rechtliche Grundlagen60  
LF 6: Schuld- und Sachenrecht 75 
LF 7: Verwaltungsrecht  25
LF 8: Grundsätze wirtschaftlichen Handelns in der Sozialversicherung 30 
LF 9: Rechnungswesen als Planungs-, Steuerungs- und Kontrollinstrument in der Sozialversicherung253545
LF 10: Sozialversicherung im Wettbewerb 30 
LF 11: Rechtsformen der Betriebe und Unternehmenskonzentration  40
LF 12: Geld- und Zahlungsverkehr in der Sozialversicherung 3010
LF 13: Gesetzliche Krankenversicherung und soziale Pflegeversicherung 50 
LF 14: Gesetzliche Unfallversicherung 30 
LF 15: Gesetzliche Rentenversicherung  50
LF 16: Beschäftigung und Arbeitslosigkeit  110
Summen: insgesamt 880 Stunden320280280

Allgemeinbildender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Fremdsprache/Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion